Bezirkegruene.at
Navigation:
am 22. Jänner

Liebe Alkovnerinnen und Alkovner!

Judith Weber - Ich darf mich in dieser Ausgabe ein wenig ausführlicher vorstellen.

Mein Name ist Judith Weber, ich bin 32 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren drei Kindern seit nunmehr fünf Jahren in Alkoven. Beruflich bin ich im Gesundheitsbereich tätig – ich arbeite als Hebamme, sowohl angestellt im Klinikum Wels-Grieskirchen, als auch freiberuflich.

Es erfüllt mich mit großer Demut meinen Beruf auszuüben. Immer wieder wird mir vor Augen gehalten, dass unser Leben von Beginn bis zum Ende nicht in unseren Händen liegt und wir dankbar sein müssen in einem Land wie Österreich geboren zu werden mit all den Möglichkeiten, die sich uns auftun.
Als Parteiobfrau der Grünen in Alkoven freut es mich einen Beitrag für das positive Zusammenleben hier im Ort
zu leisten.

Eine besondere Herzensangelegenheit ist mir die Integration der Randgruppen. Ich glaube, dass wir letzten Endes schlichtweg alle davon profitieren, wenn es ein gutes Miteinander gibt … hier in Alkoven, in Österreich oder global gesehen.

Ein weiteres Anliegen ist mir, möglichst Partei übergreifend zu agieren und für unsere Projekte Synergien zu finden…
Warum? Weil ich schlicht der Meinung bin, dass gemeinsam mehr zu erreichen ist. „Schubladisieren“ ist bereits auf Landes- und Bundesebene ermüdend genug. Dass eine Idee per se schlecht ist, weil sie von einer anderen Partei kommt, ist grundsätzlich und in der Kommunalpolitik schon gar nicht, tragbar und damit eine Bremse für die Weiterentwicklung im Ort.

Die Grünen Alkoven sind eine bunte, tendenziell junge Gruppe, die sich aus „eingeborenen“ und zugezogenen AlkovnerInnen zusammensetzt. Über jegliche Form der Unterstützung oder Mitarbeit freuen wir uns selbstverständlich sehr.
Die Türen der Alkovner Grünen stehen gewiss für alle offen.​

Jetzt spenden!